DENHAM x Japan

 

Japan has been one of my biggest passions for as long as I can remember. The taste level and the quality is unique in everything the Japanese do.

Jason Denham, Founder

Denham unternahm seine erste Reise nach Japan als junger Designer in den 1990er Jahren. "Ich bin aus dem Flieger ausgestiegen und habe meinen Mund nicht mehr zubekommen", erinnert er sich. "Es ist ein unglaublicher Ort. Das Wissen über Produkte ist unübertroffen in der Welt, in allen Bereichen - Bücher, Essen, Möbel, Autos. Und der Service ist super fortschrittlich. Es geht um Qualität, Inhalt und Substanz. Es ist einfach erstaunlich, was sie hier tun."

Nachdem Denham 2008 seine gleichnamige Marke gegründet hatte, stand für ihn die Expansion nach Asien immer im Vordergrund. DENHAM eröffnete 2010 sein erstes japanisches Geschäft im Tokioter Stadtteil Daikanyama. Seitdem ist der Markt zu einem der erfolgreichsten der Marke angewachsen. Heute wird DENHAM in Tokio, Osaka, Nagoya und Kyoto verkauft und die weitere Expansion vorangetrieben.

 

"Wir glauben sehr stark an Asien und es ist für unser Geschäft von enormer Bedeutung. Japan ist ein Schlüsselmarkt, und wir haben dort eine fantastische Plattform für weiteres Wachstum geschaffen. Es ist wirklich cool, dass eine Marke Grenzen überschreiten und sich auf der anderen Seite der Welt aufbauen kann."

Jason Denham

Denham zufolge kann der Erfolg der Marke auf den außerordentlichen Standard im Einzelhandel, beim Service und der Qualität zurückgeführt werden. Jedes Element im Verkaufsprozess ist durchdacht und raffiniert geplant - von der Präsentation über die Liebe zum Detail bis hin zum fachkundig geschulten Verkaufspersonal.

Heute wird DENHAM Japan von Herrn Aki San überwacht, der das Geschäft mit seiner Leidenschaft für Präsentation, Service und Erfahrung vorantreibt. Er baut die Präsenz der Marke im Land mit den besten Geschäften und Standorten weiter aus.

 

"Tokio ist eine unglaubliche Denim Stadt, mit hochwertigen Qualitätsprodukten. In Japan gibt es einige der besten Fabriken. Für mich ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, was auf dem Japanischen Denimmarkt passiert."

Jason Denham